Thomas Symalla

Hallo, ich bin Thomas Symalla, Software-Entwickler aus Ingolstadt.

Ich entwickle native iOS-Apps, Webapplikationen und RESTful Backends.
Meine Mittel zum Zweck heißen unter anderem Objective C, Swift, Laravel, Node.JS und Google Golang.

Eine meiner größten Interessen ist die Bildverarbeitung und Visualisierung am Computer.
Derzeit entwickle ich die QuestEngine, eine datenzentrierte 3D-Grafikengine in C++ und OpenGL 3.3.
Nebenher beschäftige ich mich noch mit OpenCV.

Um nicht zu stagnieren, studiere ich neben dem Job Informatik im B. Sc. an der FernUniversität in Hagen.
Derzeit befinde ich mich im 6. Semester und werde voraussichtlich nach 9 Semestern abschließen.